• Positionierlaser & Projektionslaser für Composite Anwendungen

Laserprojektion für die Holzbearbeitung

Seit Jahrzehnten werden die Laserprojektoren von SL Laser mit großem Erfolg für die Holzbearbeitung eingesetzt. Mit der Positionierung von Freiformen auf CNC Bearbeitungszentren bestimmten die ersten Laserprojektoren von SL Laser den Markt. Mittlerweile haben sich die Einsatzmöglichkeiten des ProDirector 7, des ProCollector L und der Positionierlaser auf viele weitere Einsatzbereiche erweitert. Gerade in der Holzbearbeitung werden hervorragende Präzision, leichte Bedienbarkeit und Anpassungsfähigkeit auf die unterschiedlichsten räumlichen Verhältnisse benötigt. Sei es in der Werkstatt, der Möbelherstellung oder in der holzverarbeitenden Industrie.

Sie haben
Fragen?

Kontaktieren Sie uns.

Vorteile für die Holzbearbeitung

Exakte Laserprojektion auf CNC-Oberfräsen. Teure Schablonen und zeitintensive Kontrollfahrten sind überflüssig.

Reduktion von Ausschuss und Schäden an Werkzeugen und Saugern durch die präzise Positionierung auf Bauteilen.

In der Möbelproduktion spart die millimetergenaue Anbringung von Beschlägen und Bohrloch- Markierungen Zeit und Kosten.

Der ProCollector ermöglicht mit 3D-Messungen präzises Scannen und die Projektion beim Treppenbau oder Einbauküchen. 

Passende Produkte für die Holzbearbeitung

Positionierlaser wie der ProDirektor 7 für Flugzeug- und Bootsbau Anwendungen
Laser Projektor ProDirector 7
Positionierlaser-Software SL3D für Flugzeug- und Bootsbau Anwendungen
Software SL3D
Certification Tool für Flugzeug- und Bootsbau Anwendungen
Certification Tool

Typische Einsatzbereiche unserer Laser in der Holzbearbeitung

Der bekannteste Einsatzbereich für den ProDirector 7 ist seine Nutzung als effektive Rüsthilfe für CNC-Oberfräsen. Dabei geht es vor allem um die exakte und schnelle Positionierung der Sauger, der Werkstücke und der Konturen für alle Schritte der Bearbeitung oder Fertigung. In der holzverarbeitenden Industrie wird der ProDirector 7 auch als Multiprojektor-System eingesetzt, um verschiedene Vorgänge wie Nagel- und Schraubenreihen bei extrem großen Bauteilen parallel anzuzeigen. In der Tischlerei oder in der Möbelindustrie dient die Laserprojektion als präzise Vorlage für Arbeitsschritte im 3D-Bereich.

Laserprojektion für die Holzbearbeitung

Modul Innenansicht bei der Laserprojektion für die Holzbearbeitung

Holzplatte Laserprojektion für die Holzbearbeitung

Holzverbindung2 Laserprojektion für die Holzbearbeitung

Mann an Messplatte mit Laserprojektion für die Holzbearbeitung

Laserprojektion für Nagelbinder

Zuschnitt Laserprojektion für die Holzbearbeitung

Weitere Informationen zur Anwendung in der Holzbearbeitung

Laserprojektion in den CNC-Bearbeitungszentren

Die Zeichnungen mit Positionen, Umrissen und Führungslinien werden von der Software oder der Steuerkonsole erstellt und über die Steuerung der CNC-Oberfräse an den ProDirector 7 geliefert. Der Laserprojektor setzt diese Daten in Laserlinien um und projiziert sie 1:1 auf Werktisch oder Rohling. Das spart die Erstellung von Schablonen oder die Kontrollfahrten mit aufgesetztem Werkzeug. 

Mit der extrem niedrigen Fehlermarge sinkt der Anteil am Ausschuss. Die exakte Positionierung der Werkzeuge verhindert eine Beschädigung der Sauger und erspart die Neuausrichtung des Werkstücks.

Laserprojektion in der Möbelindustrie

In der Möbelindustrie dreht sich alles um schnelle und präzise Arbeit an den Werkstücken. Hier wird die Laserprojektion bei der Fertigung der Bauteile eingesetzt, dient aber auch zur Positionierung der Beschläge. Die Laserprojektoren zeigen die Konturen der Beschläge oder Leisten an, die dann von den Kollegen millimetergenau angebracht und montiert werden können. Dazu nutzen sie ebenfalls die Projektion der Bohrloch-Markierungen.

Im nächsten Schritt kann die Qualitätskontrolle erfolgen. Der Laserprojektor wird für die entsprechende Laserprojektion der Schrittfolge einfach per Fernbedienung weitergeschaltet.

Der ProCollector L für die 3D Messung im Innenausbau

Mit diesem einfach zu bedienenden Aufmaßsystem werden 3D Messungen z.B. im Treppenbau oder für Einbauküchen durchgeführt. Mit dem gut sichtbaren Laserpunkt wählen Sie die erforderlichen Messpunkte für die Zeichnung aus. Mit den gespeicherten Daten scannt der ProCollector L automatisch horizontale oder vertikale Verläufe an der Wand und auf Rundungen. 

Die Fortschritte werden auf der grafischen Oberfläche dargestellt. Die fertige Zeichnung wird als DXF-Datei in das CAD-Programm übertragen. Die Zeichnung lässt sich als Leitsystem zur Rüsthilfe und Arbeitsvorlage auf die Bauteile projizieren.